unterstützt und gefördert durch:

„…und bald habe ich ein Schulkind“ Ein Ratgeber zum Schulstart im Landkreis Mansfeld-Südharz

© Netzwerkstelle im Landkreis Mansfeld-Südharz
© Netzwerkstelle für Schulerfolg im Landkreis Mansfeld-Südharz

In dem Ratgeber zum Schulstart finden Eltern und Fachkräfte aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz wichtige Informationen für den Zeitraum von 1,5 Jahren vor der Einschulung des Kindes bis in das erste Schuljahr hinein.

Es werden regionale Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus der Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie benannt. Zudem zeigt der Ratgeber finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten auf, zum Beispiel für den Kauf von Schulmaterialien oder für die außerschulische Lernförderung. Neben Informationen zur Schuleingangsuntersuchung und Leistungsbewertung in der Grundschule thematisiert der Ratgeber Schulsozialarbeit sowie Freizeitgestaltung.

Alle Kitas im Landkreis erhalten den Elternratgeber „…und bald habe ich ein Schulkind“ als gedruckte Broschüre. Auf dem Programmportal auf der Seite der Netzwerkstelle Mansfeld-Südharz steht der Ratgeber für Eltern und Interessierte kostenlos zum Download bereit.

 

Die Website des Trägerwerks Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt und des Netzwerks Kinderschutz Mansfeld-Südharz bieten ebenfalls die Möglichkeit zum Download.

Der Elternratgeber zum Schulstart wurde von der Netzwerkstelle für Schulerfolg im Landkreis Mansfeld-Südharz in Kooperation mit dem Lokalen Netzwerk Kinderschutz/Frühe Hilfen erarbeitet. Unterstützung gab es u.a. durch das Landesschulamt, Gesundheitsamt, Schul- und Sportamt, Regionale Medienzentrum sowie von Schulsozialarbeiterinnen und Kita-Vertreterinnen. Finanziert wurde der Druck des Ratgebers von der Netzwerkstelle für Schulerfolg im Landkreis Mansfeld-Südharz aus Mitteln des ESF- und Landesprogramms Schulerfolg sichern.

Kontakt bei Rückfragen:

Netzwerkstelle für Schulerfolg im Landkreis Mansfeld-Südharz 
Tel.: (03464) 279212
E-Mail: netzwerkstelle-mshtwsd-sade

Koordination Lokales Netzwerk Kinderschutz/Frühe Hilfen
Tel.: (03464) 5353203
E-Mail: sandra.gaengellkmshde