unterstützt und gefördert durch:

U18 für ‘19

U18-Europawahl Sachsen-Anhalt
Foto: ulleo/pixabay.com/CC0

Wenn am 26. Mai 2019 die Europa- und Kommunalwahlen in Sachsen-Anhalt auf dem Plan stehen, haben die Kinder und Jugendlichen im Land bereits ihre Stimmen abgegeben. Denn mit der U18-Europawahl haben sie schon früher die Möglichkeit, ein politisches Statement zu setzen. Neun Tage vor der eigentlichen Europawahl können Kinder und Jugendliche in eigens eingerichteten Wahllokalen die Parteien unter die Lupe nehmen, sich aktiv mit politischen Themen auseinandersetzen und nicht zuletzt mit einem Kreuz auf dem Stimmzettel ihrer Überzeugung Ausdruck verleihen.

Selbst organisiert und selbstbestimmt
Die U18-Europawahl ist die Abstimmung für all jene, die noch nicht volljährig sind. Das Besondere an dieser Wahl: Sie ist nicht nur exklusiv für Kinder und Jugendliche, sondern wird auch von diesen organisiert. Dreh- und Angelpunkt sind hierbei die Wahllokale, in denen gewählt und ebenso die Abstimmung vorbereitet wird. Zudem gibt es hier die Möglichkeit, sich in Diskussionsrunden mit Politikerinnen und Politikern auseinanderzusetzen oder an anderen spannenden Aktionen teilzunehmen. Den Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt, genauso wie dem Ort, denn Wahllokale kann es überall da geben, wo Kinder und Jugendliche sind: In Freizeiteinrichtungen, Sportvereinen, Schulen, auf Spielplätzen oder im Park.

Verschieden und doch gleich
Egal wo am Ende gewählt wird, das Wie ist überall gleich. Am Wahltag erhält jeder und jede einen Stimmzettel für den jeweiligen Wahlkreis. In der Kabine wird das Kreuz gesetzt und der Stimmzettel in die Urne geworfen. 18 Uhr steigt dann die Spannung, denn nach Schluss der Wahllokale beginnt die Auszählung durch die jungen Organisatorinnen und Organisatoren. Diese übermitteln die Ergebnisse sofort an die Wahlzentrale (Koordinierungsstelle). Danach wird im Netz die erste Hochrechnung veröffentlicht und am späteren Abend das Endergebnis.

Lokal zur Wahl
Wer sich für die U18-Wahl interessiert oder selbst gern ein Wahllokal in seiner Gegend einrichten möchte, kann sich hier weiterführend informieren bzw. sein Wahllokal anmelden.