unterstützt und gefördert durch:

Alles auf Anfang

Bunte Illustration, die verschiedene Menschen zeigt, die in einer geöffneten Doppeltüre stehen.
Bild: DKJS/Sandra Bach

Seit kurzem sind die Schulen wieder offen und der Wiedereinstieg in den Alltag nach einer bislang beispiellosen schulischen Ausnahmesituation wird versucht. Viele Schulsozialarbeitende haben die Auswirkungen der Corona-Pandemie – insbesondere für Kinder und Jugendliche – miterlebt und in dieser herausfordernden Phase mit Ausdauer und klugen Ideen unterstützt.

Nun steht wiederum eine Herausforderung an, denn nach den strikten Beschränkungen ist es vielmehr Neustart als Fortsetzung – für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Schulleitungen, Sorgeberechtigte und nicht zuletzt für die Schulsozialarbeitenden. Sie werden zuhören, vermitteln, motivieren, Ziele setzen, Lösungen entwickeln, damit Schule für alle wieder zu „ihrem“ Ort wird. Kein leichtes Unterfangen, aber womöglich kann unser Leitfaden, der unter der Mitwirkung der LIGA AG „Schulsozialarbeit“ entstanden ist, mit seinen Vorschlägen, Ideen und Achtungszeichen in der ein oder anderen Situation eine Unterstützung sein. Eine Unterstützung, die Schulsozialarbeit für so viele kleine und große Menschen in und um Schule ist.

Das Material steht hier zum Download bereit.

Wir wünschen Ihnen allen viel Erfolg und bestärkende Momente und freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.