unterstützt und gefördert durch:
REACT-EU: Als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert

Beobachter gesucht!

Foto: dkjs / s. schäfer

Am 14. März 2016 von 7:30 bis 16:00 Uhr findet in der Sekundarschule „Thomas Müntzer“ in Magdeburg der Stärkentag für die Jahrgangsstufe 9 statt.

Die Schülerinnen und Schüler werden Problemlösungsaufgaben teilweise einzeln teilweise in Kleingruppen lösen. Jede/r Jugendliche benötigt an diesem Tag eine Beobachterin oder einen Beobachter, welche/r ihm/ihr am Ende des Tages ein stärkeorientiertes Feedback gibt.

Beobachter gesucht: Wer hat Interesse diesen Stärkentag zu begleiten und als Beobachter zur Verfügung zu stehen? Diese Anfrage richtet sich an Schulsozialpädagoginnen und Schulsozialpädagogen.

Es wird darum gebeten, sich vorab anzumelden, bei:

Schulsozialpädagogin Franziska Wolff
Ganztagssekundarschule
 Thomas Müntzer
Tel: 0391/2584213

Handy: 0171/9279082

Mailadresse: f.wolffdfv-lsade

Fachlicher Hintergrund zur Methode Stärkentag:


Entgegen der häufigen Defizitkultur im Schulalltag, sollen Schülerinnen und Schüler ihre Stärken bewusst gemacht werden. Fachliche Kompetenzen treten in den Hintergrund, Persönlichkeits- und Sozialkompetenzen werden in den Fokus gerückt.Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Beobachter lernen den Stärkentag als Instrument kennen, die jungen Menschen in ihrer Selbstwahrnehmung zu stärken. Diese Art des Feedbacks soll zeigen, wie sie in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und für den Schulalltag sowie die Berufswahl motiviert werden können.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Informationen und Anregungen, ähnliche Projekte an ihren Schulen zu initiieren.