unterstützt und gefördert durch:

Öffentlich und ideenreich

Bild: © DKJS

Schulsozialarbeit hilft Kindern und Jugendlichen, sich besser im Alltag zurechtzufinden und begleitet diese kontinuierlich in ihrer individuellen Entwicklung. Schulsozialarbeit ist wirksam. So weit, so gut. Um aber die positiven Effekte dieser Arbeit und der unterstützenden Netzwerkstrukturen langfristig zu sichern, ist der Kontakt zu Öffentlichkeit und Medien ein wichtiges Element. Welche Möglichkeiten und Gestaltungsideen sich hier ergeben können, zeigt sich im Landkreis Mansfeld-Südharz. Dort befasst sich eine Planungsgruppe aus Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern sowie Netzwerkstellenkoordinatorinnen dezidiert mit der Entwicklung öffentlichkeitswirksamer Maßnahmen. Zwei Projekte waren hierbei die Erstellung eines Kurzfilms und einer Fotoausstellung.

Aufklärungsarbeit mit Tricks
Geteilt in zwei Hälften zeigt der Trickboxx-Film „Wir erklären Schulsozialarbeit“ verschiedene Perspektiven auf das Handlungsfeld Schulsozialarbeit. Der erste Teil des Films wurde von der Schulsozialarbeiterin Julia Ritter und Schülerinnen und Schülern der Grundschule „Südwest“ erarbeitet. Die Kinder erklären Schulsozialarbeit aus ihrer Sicht. Ergänzend hierzu entwickelte die Planungsgruppe einen zweiten Teil, der Schulsozialarbeit aus Sicht eines Schulsozialarbeiters darstellt. Die notwendigen Zeichnungen wurden von einem Schüler der Sekundarschule „Thomas Müntzer“ in Sangerhausen erstellt.

Gesichter und Geschichten
Die Ausstellung „Im Blick: Schulsozialarbeit und Netzwerkstelle für Schulerfolg im Landkreis Mansfeld-Südharz“ zeigt hingegen auf 15 Bildern Fachkräfte der beiden Bereiche mit Statements zu ihrer Arbeit vor landkreistypischen und passend zum Statement gewählten Hintergründen. Für dieses Vorhaben konnte der Hobbyfotograf Michael Schwarz gewonnen werden, der die passenden Orte auswählte und ehrenamtlich die Erstellung der Fotos sowie die Postproduktion übernahm. Die Fotoausstellung kann von Schulen, Ämtern und weiteren interessierten Einrichtungen bei der Netzwerkstelle für Schulerfolg im Landkreis Mansfeld-Südharz angefragt und ausgeliehen werden.

Film trifft Fernsehen
Trickboxx-Film und Fotoausstellung wurden erstmalig bei einer gemeinsamen Sitzung des Jugendhilfeausschusses sowie des Schul-, Sport- und Kulturausschusses der Öffentlichkeit präsentiert. Die Sitzung unter dem Themenschwerpunkt „Schulsozialarbeit“ wurde dabei auch vom regionalen Fernsehsender „PUNKTum“ begleitet und ist hier zu sehen. Was sich zeigt: indem Schulsozialarbeit ihren Blick auf sich erweitert, haben andere sie besser im Blick.

Hintergrund:
Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Schulsozialarbeit und der regionalen Netzwerkstelle für Schulerfolg im Landkreis Mansfeld-Südharz gründete sich im Januar 2019 eine Planungsgruppe, bestehend aus sechs Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern und zwei Netzwerkstellenkoordinatorinnen. Ziel der Planungsgruppe ist die Entwicklung öffentlichkeitswirksamer Maßnahmen, die darauf aufmerksam machen, wie bedeutsam die Fortführung der Schulsozialarbeit und der regionalen Netzwerkstelle für Schulerfolg ist. Bis Anfang September entstanden dabei unter anderem der Trickboxx-Film und die Fotoausstellung.