unterstützt und gefördert durch:

Datenschutz und Schweigepflicht in der Schulsozialarbeit – eine Publikation bietet Orientierung

© Sandra Bach/DKJS

In der kooperativen Zusammenarbeit zwischen Schule und Jugendhilfe spielen Datenschutz und Schweigepflicht eine zentrale Rolle. Gleichzeitig ist das Thema komplex und der Berufsalltag oftmals von Unsicherheiten geprägt: Welche Informationen darf ich wem weitergeben? Wie verhalte ich mich professionell und rechtssicher? Was ist erlaubt und was nicht?

Mit der Publikation möchte die Landesweite Koordinierungsstelle Mut machen, sich mit dem Datenschutz auseinanderzusetzen und praxisnahe Orientierung geben.

Ein Rechtsexperte erläutert die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit und nennt konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für den beruflichen Alltag. Unterschiedliche Fallbeispiele zeigen die Herausforderungen in der Praxis und geben den Praktikerinnen und Praktikern Lösungsvorschläge an die Hand. Die Perspektiven einer Schulleiterin, einer Schulsozialarbeiterin und eines Trägervertreters der Kinder- und Jugendhilfe werden beleuchtet. Zudem sind Dokumentenvorlagen enthalten sowie Ansprechpartnerinnen und -partner im Land genannt.

Zugang zur Publikation finden Sie hier.