unterstützt und gefördert durch:

Multiplikator*innenschulung zu Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

test

Veranstaltungsort

KulturFabrik
Gerikestr. 3A
39340 Haldensleben

Zeitraum

07.12.2020
10:00 bis 16:00

Wie umgehen mit Rassismus und Vorurteilen? Informationen, Gesprächsstrategien und Argumente werden in diesem Workshop vermittelt.

Beschreibung

Das Netzwerk Social Science Works veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eine Fortbildung für pädagogische Fachkräfte und Mitarbeitende, die in Behörden und Organisationen arbeiten.

Menschen werden aufgrund ihrer Herkunft oder anderer Eigenschaften ausgegrenzt, bedroht oder angegriffen. Auch im schulischen Bereich sind antisemitische und rassistische Anfeindungen problematisch, da die Schule gesamtgesellschaftliche Phänomene abbildet und bildet. Aber auch in Unternehmen, öffentlichen Stellen wie Jobcenter oder Stadtverwaltung oder im Ehrenamt sind Menschen mit Phänomenen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit konfrontiert.

Was sind die Mechanismen, die hinter Diskriminierung stecken? Was ist der Unterschied zwischen Diskriminierung und Rassismus? Was können wir aus historischen Beispielen und ihrer Aufarbeitung lernen? Wie können wir eindeutig klar machen, dass in unseren Klassenzimmern, Büros, öffentlichen Einrichtungen kein Raum ist für Rassismus und andere Arten gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit? Über Rassismus und Diskriminierung sowie anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit wird in dem Workshop informiert. Das Einüben von Gesprächsstrategien sowie Argumenten soll den Teilnehmenden helfen im Berufsalltag, aber auch privat, adäquat reagieren zu können. Dafür werden die Themen vor dem Hintergrund von Werten wie Freiheit und Demokratie gemeinsam diskutiert und die Frage gestellt, was es heißt in einer pluralistischen Gesellschaft zu leben.

Die Teilnahme ist kostenfrei möglich. Die Anmeldungen werden schnellstmöglich entgegengenommen. Anmeldungen sind unter info@socialscienceworks.org oder telefonisch unter 0176.844 978 05 möglich. Weitere Informationen zur Veranstaltung sind hier zu finden.

Zusatzinformationen

Organisation & weitere Informationen:

Social Science Works gUG
Dortustraße 46
14467 Potsdam
Web: www.socialscienceworks.org