unterstützt und gefördert durch:

VERGANGEN: Webinar: Argumentieren für Demokratie

test

Veranstaltungsort

Online

Zeitraum

30.04.2020
18:00 bis 19:30

Wie kann gute Gegenrede funktionieren und antifeministischer Hassrede im Internet wirksam begegnet werden?

Beschreibung

Der Einsatz gegen Sexismus und andere Diskriminierungen ist wichtig. Ist erstmal der Blick für das Thema Geschlechtergerechtigkeit geschärft, begegnen uns einige Situationen sowohl im beruflichen als auch privaten Umfeld, in denen kein Weg daran vorbeiführt auf Diskriminierungen aufmerksam zu machen. Leider kann es dabei zu verbalen Angriffen auf jene kommen, die sich gegen Diskriminierungen und demokratische Werte einsetzen.

Im Webinar erhalten Sie einen Einblick, wie Sie antifeministische Parolen erkennen und wirkungsvoll entkräften können. Sie erfahren, wie Sie demokratische Werte verteidigen und sich für Vielfalt und Gleichberechtigung sowie gegen Sexismus und Rassismus einsetzen können.

Geleitet wird das Webinar durch die Referentin Simone Rafael. Das Thema wird den Teilnehmenden durch Impulse, Beispiele und praktische Übungen nähergebracht.

Vor dem Webinar erhalten die Teilnehmenden den Link zum Webinarraum. Für die Teilnahme sollte die Möglichkeit bestehen, die Webinar-Software herunterzuladen. Benötigt werden außerdem eine stabile Internetverbindung, eine Webcam und ein Headset. Die ausführliche Beschreibung sowie das Anmeldeformular sind hier zu finden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zusatzinformationen

Das Webinar wird organisiert von:

Akademie Management und Politik
Friedrich-Ebert-Stiftung
Godesberger Allee 149
53175 Bonn
Tel.: 0228.883 71 08
Website: www.fes.de