unterstützt und gefördert durch:

VERGANGEN: Webinar: Hate Speech

test

Veranstaltungsort

Zeitraum

21.04.2020
16:00 bis 17:00

Was kann Hassreden im Internet entgegnet werden? Am 21. April 2020 findet zu diesem Thema ein kostenloses Webinar statt.

Beschreibung

Die Begriffe „Trolle“ oder „besorgte Bürgerinnen oder Bürger“ sind mittlerweile wohl jedem bekannt. Menschen, die rassistische oder sexistische Hetze und Beleidigungen verbreiten, überschreiten Grenzen. Oft entstehen große Fragezeichen, wie eine angemessene Reaktion aussehen kann.

Wann sollten Inhalte gemeldet werden und was passiert dann? Wann ist eine Anzeige sinnvoll? Wie das genau geht, sich in Communities zu organisieren und wo eine Meldung oder Anzeige sinnvoll sein kann, will die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur beim Webinar zeigen.

Seit 2007 arbeitet Heiko Wolf als freier Medienpädagoge, alias "Der Medienwolf", mit verschiedenen Zielgruppen, wie Kindern und Jugendlichen, Lehrkräften, Sozialarbeitenden und vielen weiteren Multiplikatorinnen, Multiplikatoren und interessierten Menschen.

Informationen und weitere Veranstaltungen finden Sie hier.

Das Webinar ist auf folgenden Wegen erreichbar:
Variante 1: Die App Jitsi Meet muss auf einem Mobilgerät heruntergeladen und geöffnet werden. Eingegeben werden muss der Konferenzraum "medienundvielfalt2020", zu dem die Teilnehmenden dann beitreten können.
Variante 2: Über einen Laptop oder PC muss der Internetbrowser geöffnet werden und diese Adresse eingefügt werden.

Genutzt werden muss dafür der Browser Google Chrome – hier funktionieren Mikrofon und Webcam. Über den Firefox-Browser ist meist nur eine Teilnahme mit Mikro möglich. Über den Safari-Browser gelingt die Teilnahme nicht. Damit die Konferenz auch mit vielen Teilnehmenden stabil läuft, sollte zunächst die Kamera- und Mikrofonfunktion deaktiviert werden. Bei einer Beteiligung am Webinar müssen das Mikro und die Kamera aktiviert werden.

Zusatzinformationen

Das Webinar wird organisiert durch:

GMK – Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur
Fachverband für Medienpädagogik und Medienbildung
GMK-Geschäftsstelle
Obernstr. 24a
33602 Bielefeld
Tel.: 0521.677 88
Mail: gmk@medienpaed.de
Website: www.gmk-net.de