unterstützt und gefördert durch:

Fachtagung 2024: Kinder- und Jugendhilfe & Schule verqueeren

21
03
Ort

Hochschule Merseburg / Eberhard-Leibnitz-Str. 2 06217 Merseburg

Datum

21.03.2024
09:30 – 16:30

Handlungsfelder der Schulsozialarbeit
#Bildungspartnerschaften #voneinanderlernen

Selbstbestimmung fördern, Queerfeindlichkeit begegnen – Impulse für pädagogische Fachkräfte

Die Fachtagung 2024 an der Hochschule Merseburg widmet sich den Herausforderungen, denen lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* und nichtbinäre queere (LSBTIQ*+) Kinder und Jugendliche gegenüberstehen. Pädagogische Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe, Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter:innen erhalten praxisnahe Ansätze, um Selbstbestimmung zu fördern und Queerfeindlichkeit zu begegnen.

Die Veranastaltung zeigt konkrete Alltagserfahrungen von jungen LSBTIQ*+ Menschen auf und vermittelt methodische sowie konkrete handlungspraktische Ansätze, um dem gesetzlichen Auftrag „den unterschiedlichen Lebenslagen von Mädchen, Jungen sowie transidenten, nichtbinären und intergeschlechtlichen jungen Menschen zu berücksichtigen (…)“  gerecht zu werden (SGB VIII §9/3).

Die Fachtagung findet im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ des BMFSFJ statt.

Hinweis:
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 45 Euro. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung bis zum 03. März 2024 sind hier zu finden.